{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

CatBitesYou

Kritik von CatBitesYou

Gesehen: Februar, 2021

"Neues aus der Welt"....aber der Film selber erzählt kaum was.

Wobei die weiten wunderschönen Landschaften wirklich wunderbar eingefangen wurden und perfekt auf die große Leinwand gepasst hätten. Westernstimmung ist garantiert. Dafür sorgt auch die in den richtigen Momenten unaufdringliche und schöne Sounduntermalung von James Newton Howard.
Handwerklich kann man bis auf ein paar kurze, sichtbar mäßige CGI-Einsätze wirklich nichts negatives sagen, gleiches gilt für die Schauspielleistungen von Tom Hanks und Helena Zengel, die toll miteinander harmonieren. Gerade Zengel liefert mit ihrer wortkargen Ausstrahlung eine fabelhafte Leistung ab, während Hanks gefühlt seine immer gleiche Rolle gibt, diese aber gewohnt routiniert ausdrucksstark nach außen bringt.
All das kann aber nicht kaschieren, dass der Film von vorn bis hinten total vorhersehbar ist und strikt auf den sicheren Standardpfade verweilt. Zudem wird einem interessanten und vielversprechenden Storypart zu wenig Raum und Zeit gegeben, während der Hauptteil überraschungsfrei und klischeehaft bleibt. Zudem sind manche Rührseligkeiten sowie das kitschige Ende ziemlich dick aufgetragen und schmälern den Gesamteindruck unnötig.

Insgesamt ist "Neues aus der Welt" trotzdem ein netter, sehr ruhiger, fast schon meditativer Western, der mit seinem Hauptduo und dem stimmungsvollen Setting punkten kann, aber seine erzählerischen Möglichkeiten bei weitem nicht ausgeschöpft hat und daher im Westerngenre keinen nachhaltigen oder bedeutenden Platz einnehmen wird.

Wird geladen...