{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

Verfügbar auf

Paramount Paramount plus
Iu2g0ms11bzkx6i1kxhjufnmcxf 1x1 – Fremde neue Welten

Captain Christopher Pike (Anson Mount) kommt aus dem selbstgewählten Exil und übernimmt wieder das Kommando über das Raumschiff Enterprise. Grund dafür ist die Rettungsmission eines Offiziers, der selbst während einer Rettungsmission verschollen ist.

Gesehen von 6 Usern

Hivv4a2ue6crlwiygwl6zpn5tj 1x2 – Kinder des Kometen

Ein Komet droht einen Planeten zu zerstören. Als die Enterprise-Crew einen Aufprall verhindern will, kommen die sogenannten "Shepherds" ins Spiel und fordern, dass die Enterprise sich von dem Kometen fernhält. Schnell muss eine Lösung her, um die Shepherds nicht zu verärgern und den Planeten zu retten.

Gesehen von 6 Usern

Cubwdj9rc1ehqghsc13rqx8r4c3 1x3 – Geister von Illyria

Nach einer Außenmission ist ein Virus an Bord der Enterprise gelangt. Dieser überträgt sich durch Licht. Während an Bord der Enterprise das reine Chaos ausbricht, bleibt nur Una (Rebecca Romijn) vom Virus verschont, da sie eine Illyrianerin ist, die genetisch verbessert wurde. Derweil sind Pike (Anson Mount) und Spock (Ethan Peck) auf einem Planeten gestrandet.

Gesehen von 5 Usern

Sftgglfvfxmddwupbtqcdugulfk 1x4 – Memento Mori

Während einer routinemäßigen Versorgungsmission zu einer Planetenkolonie wird die U.S.S. Enterprise von einem unbekannten Schiff angegriffen. Pike setzt seine ganze taktische Erfahrung ein, um sich der Krise zu stellen. Lt. Noonien-Singh warnt ihn jedoch, dass der Feind nicht mit konventionellen Mitteln der Sternenflotte bekämpft werden kann. Uhura befindet sich derweil innerhalb ihrer Ausbildungsrotation unter Hemmers Fittiche, als sie sich plötzlich unvorhersehbaren Herausforderungen stellen muss.

Gesehen von 5 Usern

Imnmp7fetdx9qac2ytbzxhnqspx 1x5 – Spock Amok

Nach der erschütternden Begegnung mit den Gorn befindet sich die Enterprise auf Sternbasis 1. Hier müssen Capt. Pike, Spock und Admiral April hochbrisante, diplomatischen Gespräche mit den R'ongovianern führen. Ebenso kommt Spocks Verlobte T'Pring auf das Schiff. Number One und La'an erfahren von einem Spiel namens Enterprise-Bingo. Der Doc geht angeln und Nurse Chapel muss sich über ihre Beziehung mit Lt. Dever klarwerden, den sie auf der Basis wiedersieht.

Gesehen von 5 Usern

Tqjlsgjsmutnjh8pifnubtc3ysz 1x6 – Wo kein Leid hinreicht

Die Enterprise wird in die internen Konflikte von Majalas gezogen. Eine der führenden Politikerinnen dort ist eine alte Bekannte von Pike. Pike stellt jedoch fest, dass die Gesellschaft auf Majalas regelmäßig Kinder opfert, um sich den Lebensstandard leisten zu können. Allerdings bietet das Opfer einen technologischen Fortschritt, wodurch andere Krankheiten bekämpft werden können. Ist es das Opfer wert?

Gesehen von 5 Usern

Momefknzpisrl6pbr3nut7maey 1x7 – Die Serene Squall

Captain Angel nimmt die Enterprise als Geisel und erpresst T'Pring. Im Austausch für Spock und die Enterprise fordert Angel die Freilassung eines Gefangenen. Am Ende können Spock, Chapel und Pike Captain Angel überlisten. Spock offenbart, dass es sich bei dem Gefangenen um seinen Halbbruder Sybok handelt.

Gesehen von 5 Usern

Uvftqksmwjugowf4luu1q4fxs8o 1x8 – Das Königreich Elysien

Dr. M'Benga durchlebt eine Fantasy-Geschichte, die durch ein mächtiges Bewusstsein ohne Körper zur Realität an Bord des Schiffs wird. Dieses Bewusstsein bietet Dr. M'Benga am Ende an, dessen totkranke Tochter von ihrem Leid zu befreien, sollte sie die Enterprise verlassen und mit dem Bewusstsein leben. M'Benga und seine Tochter verabschieden sich.

Gesehen von 5 Usern

Bioxjiao7yemvjwnkczv2rv8sh1 1x9 – Nicht jeder Verirrte verliert sich

Die Crew der Enterprise untersucht ein verlassenes Raumschiff. Die gesamte Crew des Raumschiffs ist tot und schnell erkennen La'An und Co., dass die Gorn für das Massaker verantwortlich sind. Am Ende opfert sich Hemmer, um seine Crew vor einem ähnlichen Schicksal zu retten.

Gesehen von 5 Usern

Dinknsozbqfaa1i3xxd1ncorplc 1x10 – Die Kunst der Gnade

Pike erhält Besuch seines zukünftigen Ichs, das ihm zeigt, warum Pike sein Schicksal, an einen Rollstuhl gefesselt zu sein, unter keinen Umständen abwenden darf. Mithilfe eines Zeitkristalls durchlebt er ein Szenario aus der Zukunft, die eintritt, wenn er sein eigenes Schicksal abwendet. Statt im Rollstuhl zu landen, tritt Pike einen Krieg mit den Romulanern los und verdammt Spock zu dem Schicksal, das sonst ihm vorbestimmt war.

Gesehen von 5 Usern

  • 627k48nakh2y3rz47ydra4qktdi
  • Rzazvwjozswvsswvwskx1lqt63m
  • Uho9khc0rehqnntatlhgeybafdp
  • Mlfvotkccrpwptkbjv5vkwklndl
  • 16blpr8qd1ggtlrr6y3jd9mn8dg
  • Bbu1nuhpsamvjmc0c31dcgd2jts
  • Yq4ebouy4ubcjqsjedjbo1vtxxg
  • 1jntlnt7mxfwzrpy4ezpr0rd1jr
  • Aeugvnlwbdnaymbklendpkbhxjt
  • Divwjtqjlstn9nuq8jk1wys9off
  • 7cr1icf2bqz7xjzmsr2vqh9wzz5
  • Bmio45glajjz9w0cjuxlhl4cuw
  • 8sxvpynvziwfmozysi5n6bwybbk
  • Ihxbem0prpujfwlw8miapagryef
  • N3b09pzizg5ay7ydsr5zitnoczg
  • 8yov8kwtiv54yspuwodjdc0gqoj
  • X5x4ygumjvuynefxsytyijoekgy
  • W5eqlnpuhztvwe76rcz48tyiobs
  • A7fccjvifmmpbhptrlunnoegos1
  • Cokf777d52xqkczhlrcjodjf9kf
  • Aif4jislbgw98baaq9gluf9n7hp
  • Iyoseraceyobjxgu3rqhvvsuapi
  • 2uecjaekl4vpajswo5foyog2ctc
  • R5wl5moljidme3n6ql7kmdfuopp
  • Ecn0384emy3uoyi79n6ylriu21h
  • Ynznmcopevd7itnthpzkiewa2mm
  • 79dlqtsj6fvqe9bfpxwfxauprwn
  • Ovyk1fshdsopo9wlkr4ggdihbxc
  • A6dcxi9vwj9hprnqqcgryburn14
  • 4maubjdljealg5uu5kffubxqpvo
  • 99zcz3us7lfeevgkomv3dqwpklk
  • Y7qzhchhngcj0zphuo1wpbtplv1
  • Amqeszfxstbtmxwnhk1xjmgmv3q
  • Lult1jcjzmhknko8fcbw3hh4raj
  • 5mrrvz1zjt20kxx4vzffce4k23n
  • Bfkbchpoecpkmtnqc8vmftobq0p
  • 9im7qaipaoaovofqdi0idtefteg
  • Jteu4mpbtxs87ssqyc0mhk5cnip
  • Ropnwcxegp33hynattyaykwgfsm
  • Gcnvph7sn5q5u3qyb3lfnzz35hw
  • Otjsg674cvgzaet45mvxggn9kzn
  • Wre9kkem8kfi94v9711gbr2a8h
  • Mkknvgkxgkr76oiml9uk6s8qihb
  • Zoqti7p8igqp3eyjjycp5tav0i0
  • Pzh4lwedw6woxzvyzepmnpue2po
  • Ej0ua5tcje5k1eqkte4dxwrcyn9
  • 5l7hnveb0pdtozygy5etzn0d5wb
  • Fzof0sy36bjfl48axieyy89si8i
  • 5q97vhpejoegwitmqgipp3j7bcf
  • Nwhcbimpcwjs21m3fknhrfg7ztd
  • 6m4wdmzwiekqtu9tnedgu8ytesf
  • Cbw2norshae304fvj3zsne1b46b
  • A9tedis4y5qz09qx7egxkbqvi0r
  • Cgmj0xmwreqznu2euwtoxilnyv
  • Efh9ex2prkdt6lnghuaqzrbtew
  • Enhbmzdxksow5hshsgnj6qnbjmo
  • Lqq6m34mkdgbiy62ydza6nivkha
  • Je8mpyiqwtzfw4abqdincn7pg4w
  • Sme2ytzbuzvkfonndfoojcdmexg
  • Ai5r0vm63xzhxwecdtcygpcztve
  • J9zwaegwrldyni37pdnkvi3vslf
  • 2sjdete4wgm3dq8eukdbum5hxuk
  • Ps8nzmttrxjrji3ork3qnm0ns6k
  • G9iepo8iheyyi6e0emae4ydzvvl
  • Drxaztynin2xppwf5wm2wb0h7vo
  • Laoezatq3yv85qxjnzwen4mhoug
  • Ywpztkfjisch89yol7ev5h5p9au
  • U0bdggs80fg9tyzwxwtzvtdqls0
  • Ld8t76pcebvcd9nlf6zvbiah6ne
  • Zofgwhdb0dmfgw9lzie5dukh0zy
  • Wtzcnf2vbinhrbpsyezpecyqaat
  • Ijxo8ggy0nk6bywbrml467mfwvk
  • Feqbvo2gtpy2jfufpzdp1qlgsct
  • Pwx4qc6csxzkndyhcufajstyqs9
  • Nsdwryze8jfffxiwixyunbc4oku
  • Wpgrjzu1niidaavva4ylfhb2sq7
  • My5nif1uelxhp3v32arcvccfqiw
  • Nvclsa5yprshre6xusgmqy0bzvv
  • Wnuc9xytmslahuysztiayixvpap
  • Opwrt8d3degqzn1schc6g7qmixp
  • 6jo4g7xzeynmvwkfivel65pm8hd
  • Nn9mlcoaswd1skp19odgn1lids
  • 9fpoalbjfxsl7jthhgnln5cry36
  • Dv33cunyggcqkszjrnog8imomnl
  • U9v16l0ryhgnfzzlra6zipwnkgy
  • 3gyafh3enrakbi3ox1pmfxbddyg
  • 2yljhfjoz2myfjrzgln2kis88so
  • Zyxkdg6qzxnictmqx7sir2fubrz
  • A76l9radsjzm0chf4a7jki3clbm
  • Cvjvr57gx8gywifkrtnsxamzd5g
  • Poqbvfaffizdgsxtfpluytbwjdv
  • A5swgxdwmmv2f1pefkyqx4vbuwl
  • A9p4lylv5yec0ijmhsebd9aidok
  • C510vd60hug1phkggti1rb3svv4
  • V6kbgr0x1sgwcc99nsy2utwomkv
  • 2vvjnuxbd5i5ybxnwb5wvzbfdmu
Quelle: themoviedb.org

Es liegt noch keine offizielle Kritik für diese Serie vor.

Wird geladen...

×