{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

Neue Klänge in der "Nightmare Alley": "Knives Out"-Komponist ersetzt Alexandre Desplat

DomKarnage

Von DomKarnage

Quelle: Collider
Bildnachweis: © 20th Century Studios | Szene aus "Nightmare Alley"

Für sein preisgekröntes Fantasymelodrama Shape of Water - Das Flüstern des Wassers engagierte Guillermo del Toro erstmals den französischen Komponisten Alexandre Desplat. Der heimste dafür nicht nur nach Grand Budapest Hotel seinen zweiten Oscar ein, sondern wurde von Del Toro auch gleich für dessen zwei kommenden Filmprojekte verpflichtet. Bei einem davon ist Desplat nun allerdings ausgestiegen. So berichtet Collider,. dass statt des Franzosen nun Nathan Johnson den Taktstock dafür schwingen wird. Der schrieb  zuletzt die Musik zur erst jüngst abgesetzten Apple TV+ Serie Mr. Corman (mehr dazu hier) und steuerte außerdem zum Whodunit-Spaß Knives Out - Mord ist Familiensache seines Cousins Rian Johnson (Star Wars: Die letzten Jedi) bei.

Grund für den Ausstieg von Alexandre Desplat scheinen einmal mehr die zahlreichen Verschiebungen in der Pandemie zu sein. Ganz ähnlich verhielt es sich letztes Jahr schion mit seinem Weggang bei Black Widow (mehr dazu hier), wo er durch Lorne Balfe (Mission: Impossible - Fallout) abgelöst wurde.

Bei Del Toros zweitem Projekt, der Stop-Motion Verfilmung von Pinocchio bei Netflix, soll Desplat aber auch weiterhin involviert sein.

Nightmare Alley soll am 27. Januar 2022 in die deutschen Kinos kommen.

Eure Meinung?

Wird geladen...